Großes Orchester

Die große Besetzung des Musikvereins „Blau-Weiß“ Lichtringhausen bietet eine ideale Mischung aus jungen und talentierten sowie erfahrenen und langjährigen Musikern. Dirigent Martin Theile formt daraus einen unverwechselbaren Klangkörper und fördert den Spaß und die Motivation des Orchesters. Das schlägt sich in der musikalischen Qualität nieder. Etwa 60 Musikerinnen und Musiker sind aktiv, eine beachtliche Zahl für das kleine Dorf Lichtringhausen am Rande des Kreis Olpe.
Als sich im Jahre 1965 einige Lichtringhauser mit der fixen Idee trafen, einen Fanfarenzug aus der Taufe zu heben, hatte wohl niemand damit gerechnet, welch positive Entwicklung unser Verein in den folgenden Jahrzehnten nehmen würde. Doch längst ist aus dem einstigen Fanfarenzug der Musikverein „Blau-Weiß“ Lichtringhausen geworden.
Unsere musikalische Bandbreite reicht von konzertanter Musik über Unterhaltungs- und Stimmungslieder bis hin zu Werken der klassischen Orchesterliteratur. Aber natürlich gehört auch die gute, alte Marschmusik zum Repertoire des Musikvereins.
Neben dem Schützenfest in unserer Heimatstadt Attendorn sind wir auch über die Stadtgrenzen hinaus im Einsatz. So zeichnet sich der Musikverein „Blau-Weiß“ Lichtringhausen für die Festmusik auf einem der größten Schützenfeste im Märkischen Kreis in Balve verantwortlich. Dort spielen wir vor mehreren tausend Besuchern in der deutschlandweit bekannten Balver Höhle. Außerdem sind wir auf den Schützenfesten in Sundern-Hagen im Hochsauerlandkreis, in Hülschotten, sowie auf dem eigenen Hochfest in Lichtringhausen musikalisch unterwegs. Einen weiteren Schwerpunkt setzt der Musikverein auf sein jährliches Frühjahrskonzert, das in der Stadthalle Attendorn stattfindet und das in jedem Jahr unter einem besonderen Motto steht.
Der Musikverein „Blau-Weiß“ Lichtringhausen ist also ein ambitioniertes Orchester, das für Qualität, Vielseitigkeit und Spaß an der Musik steht.